Zur Startseite
  Gemeinschaftspraxis Heise-Pollack
im Vitalzentrum Schwandorf
Für Sie da!Für Sie da
Die Ärzte
Sprechstunde und Kontakt
Der Weg in die Praxis
   
 
Für Sie da! Komplementäre Medizin - Knochendichtemessung
 

Knochendichtemessung wird vor allem bei Verdacht auf Osteoporose veranlasst. Osteoporose (Knochenschwund) ist eine Erkrankung des gesamten Skeletts. Die Knochenmasse verringert sich, die Gewebsstruktur verschlechtert sich. Knochen verlieren mithin an Stabilität und Elastizität, können leichter brechen.

Bei der Knochendichtemessung wird die Dichte, also der Mineralsalzgehalt des Knochens bestimmt – per Röntgenuntersuchung oder Ultraschall.

Es gibt verschiedene Arten der Osteoporose. Bei Männern und Frauen kann der natürliche Alterungsprozess ausschlaggebend sein, ebenso Mangel an Kalzium und Vitamin D nebst Bewegungsmangel.

Frauen im Alter von 50 bis 70 Jahren sind besonders von Osteoporose betroffen. Als Hauptursache wird ein Mangel des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen angenommen. Dieser Mangel wird durch die Hormonumstellung während der Wechseljahre ausgelöst. Durch den Mangel an Sexualhormonen wird das Gleichgewicht zwischen Knochenaufbau und Knochenabbau gestört. Dadurch kommt es zum Verlust an Knochenmasse: Knochen werden brüchig.

Für Sie da!Komplementäre
Medizin

3D-Vermessung
Akupunktur
Knochendichtemessung
Orthopädische
Kernspintomographie

Radiale Stoßwellentherapie
Traditionelle
chinesische Medizin

Orthopädische
Trigon Signaltherapie


Für Sie da!Klassische Orthopädie

Konservative Orthopädie
Kinderorthopädie
Sportmedizin
Physikalische Medizin
Chirotherapie

 


  ImpressumImpressum
.....